Ausgezeichnete Unternehmen: Bohlsener Mühle und Lebensbaum

(Kommentare: 0)

Die Bio-Pioniere Lebensbaum und Bohlsener Mühle sind Deutschlands nachhaltigste Unternehmen. Für ihr vorbildhaftes Engagement und ihre ganzheitliche ökologische Wirtschaftsweise sind die beiden niedersächsischen Bio-Hersteller mit dem Deutschen Nachhaltigkeitspreis ausgezeichnet worden. Die Marke Andechser Natur der Andechser Molkerei Scheitz wurde als drittnachhaltigste Marke bekannt gegeben. Geehrt wurden sie im Rahmen einer feierlichen Gala in Düsseldorf in der vergangenen Woche.

 

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für Nachhaltigkeitsengagement und einer der renommiertesten Preise seiner Art in Europa. Träger ist die Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis e.V. in Zusammenarbeit mit der Bundesregierung, kommunalen Spitzenverbänden, Wirtschaftsvereinigungen, zivilgesellschaftlichen Organisationen und Forschungseinrichtungen. Ausgezeichnet werden seit 2008 Unternehmen, die vorbildlich wirtschaftlichen Erfolg mit sozialer Verantwortung und verantwortlichem Umgang mit der Umwelt verbinden.


Lebensbaum, der Bio-Hersteller von Tee, Kaffee und Gewürzen erhielt die Auszeichnung in der Kategorie der mittelgroßen Unternehmen. „Lebensbaum setzt seit Jahrzehnten neue Maßstäbe für Nachhaltigkeit in der Lebensmittelbranche“, heißt es in der Begründung der Jury unter dem Vorsitz von Prof. Dr. Günther Bachmann, Generalsekretär des Rates für Nachhaltige Entwicklung. Das Unternehmen „stellt ein herausragendes Beispiel dar, wie mit Nachhaltigkeit in Perfektion die Differenzierung im Markt gelingt und damit beachtliche wirtschaftliche Erfolge erreicht werden können.“ Beispielhaft wurden hier langfristige Partnerschaften mit Erzeugern und die Finanzierung von Schulen in Mexiko und Indien genannt sowie die Verwendung hochwertiger Bio-Rohwaren, die CO2-neutrale Produktion und die Unterstützung von Bildungs- und Ernährungsinitiativen vor Ort.

 

Als ‚Deutschlands nachhaltigstes KMU‘ (Klein- und mittelständische Unternehmen) ist die Bohlsener Mühle ausgezeichnet worden. „Die Bohlsener Mühle greift Nachhaltigkeit als Chance für den ländlichen, regionalen Biolandbau entschlossen auf und engagiert sich vorbildlich für das eigene Unternehmen und seine Lieferanten, um Wertschöpfung und vitale Lebensbedingungen in der Region zu erhalten.“, so die Begründung der Jury. Sie würdigte damit „den konsequenten ganzheitlichen Nachhaltigkeitsansatz sowie den Einsatz und die Erfolge der Bohlsener Mühle für den ökologischen Landbau und die nachhaltige Entwicklung im ländlichen Raum“.

Weitere Praxisbeispiele dieser und weiterer nachhaltiger Unternehmen finden Sie hier.

Zurück


Einen Kommentar schreiben